TRAINING PROGRAMS

KOSTENLOSER GRACIE INSIDER

Lerne die Gracie-Techniken. Lerne die Gracie-Ernährung. Lerne den Gracie-Weg. Für sofortigen Zugang zu dieser Ausgabe geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im Anmeldefeld unten ein.

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

Frage: Wer kann am GCMLE (Gracie Combatives Military & Law Enforcement) Programm teilnehmen?

Antwort: Um am GCMLE-Trainer-Zertifizierungskurs teilnehmen zu können, müssen Sie einen aktiven Militär- oder Strafverfolgungsstatus haben (Reserve-Status ist akzeptabel). Wir verlangen einen Nachweis für den aktiven Status.

Frage: Was passiert, falls ich nicht alle 6 Monate an dem Kurs zur Auffrischungszertifizierung teilnehmen kann?

Antwort: Es ist empfehlenswert, aber nicht obligatorisch, dass Sie alle 6 Monate an dem Kurs zur Auffrischungszertifizierung teilnehmen. Der Hauptvorteil für Sie, wenn Sie Ihre Zertifizierung immer aufrecht erhalten, ist, dass Sie immer auf dem Laufenden sind, was Änderungen am Kurs anbelangt und dass ein Mitglied der Gracie-Familie für Ihre Organisation als Zeuge aussagt, sollte ein Gerichtsverfahren wegen Gewaltanwendung in Verbindung mit den Techniken des GCMLE-Programms anhängig sein.

Wenn Sie nach sechs Monaten nicht an einer Auffrischungszertifizierung teilnehmen, heißt das nicht, dass Sie die GCMLE-Techniken dem Personal Ihrer Organisation nicht mehr beibringen dürfen. Natürlich können Sie das. Unsere Hauptsorge ist nur, dass Sie nach sechs Monaten die Techniken nicht so kompetent und effizient unterrichten, wie sie unterrichtet werden sollten.

In der Vergangenheit haben Strafverfolgungsbeamte und Militärpersonal (oder ihre Vorgesetzten) die Fehlentscheidung getroffen, nicht an dem GCMLE-Kurs teilzunehmen, weil sie nicht über die Zeit und/oder das Budget verfügen, um die Zertifizierung alle sechs Monate aufzufrischen. Es hat sich immer wieder gezeigt, dass es für Sie und Ihre Organisation viel besser ist, den GCMLE-Kurs wenigstens einmal zu belegen und die Zertifizierung niemals aufzufrischen, als den Kurs gar nicht zu belegen.

Frage: Wie viele Trainer meiner Organisation sollten teilnehmen?

Antwort: Obwohl keine Erfahrung vorausgesetzt wird und nur ein Mitglied Ihrer Organisation teilnehmen muss, damit die Organisation zertifiziert werden kann, empfehlen wir, dass von jeder Organisation mindestens zwei Personen teilnehmen. Wenn sich wenigstens zwei Personen die „Aufgabe teilen‟, sich an alle wertvollen Informationen, die im 5-tägigen Kurs präsentiert werden, zu erinnern, sind die Chancen viel größer, dass der Kurs nach der Rückkehr erfolgreich umgesetzt wird, als wenn nur eine Person damit beauftragt ist.

Frage: Was macht die Techniken, die in Gracie Combatives unterrichtet werden, vor Gericht vertretbar?

Antwort: Da die Bewegungen statt auf Faustschlägen und Fußtritten auf Hebelwirkung und Technik basieren, werden körperliche Verletzungen des Verdächtigen drastisch reduziert. Gerichtsverfahren und Klagen wegen übermäßiger Gewaltanwendung wurden durch den GCMLE-Ansatz erheblich gesenkt. Damit Rorion Gracie vor Gericht als Gutachter im Namen Ihrer Dienststelle oder Ihrer Behörde aussagt, muss mindestens eine Person in der Organisation eine gültige GCMLE-Zertifizierung besitzen und genaue Aufzeichnungen, welche Personen sie in Ihrer Dienststelle trainiert hat, welche Techniken sie unterrichtet hat, und wann sie diese Techniken unterrichtet hat, geführt haben.

WEITERE INFORMATIONEN

Für weitere Informationen über GCMLE klicken Sie bitte auf die zusätzlichen Unterkategorien, die Sie links oben auf dieser Webseite finden.

KONTAKT & REGISTRIERUNG

Aus Gründen der nationalen Sicherheit müssen Sie uns für zusätzliche Informationen persönlich kontaktieren. Bitte wenden Sie sich per E-Mail an gst@gracieacademy.com oder telefonisch unter +1(817) 692-8303,an den GCMLE-Programmdirektor Spiro Demetriadi. Aufgrund der hohen Zahl der Anfragen kann es eine Woche oder länger dauern, bis Sie eine Antwort erhalten.